Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Seite

Auch in Zeiten der Covid-19 Pandemie ein sicherer Hafen

SH: Aktuelle Regeln für unseren Hafen

Ab Montag den 14. Juni 2021 ist wieder mehr möglich. Eine Übersicht der wichtigsten Regeln für den Hafen Olpenitz finden Sie hier sowie wichtige Links zur Informationsbeschaffung.


Allgemeine Regeln

KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN

Zehn Personen aus bis zu zehn Haushalten dürfen sich im Innen- und Außenbereich treffen. Kinder bis 14 Jahre, vollständig Geimpfte oder Genesene werden nicht mitgezählt. Menschen mit Schwerbehindertenausweis dürfen von Begleitpersonen unterstützt werden.


VERANSTALTUNGEN

Sportveranstaltungen, Wettbewerbe, Konzerte, Theater und Kino, Flohmärkte, Messen und Versammlungen sind unter Auflagen erlaubt, im Innenbereich sind bis zu 500 Teilnehmer erlaubt-, im Außenbereich bis zu 1000. Bei Veranstaltungen ohne feste Sitzplätze sind im Innenbereich 125 Personen und im Außenbereich 250 Personen gestattet.


EINZELHANDEL

Der Einzelhandel bleibt in den Kreisen geöffnet, in denen die Inzidenz unter 50 bleibt. Geschäfte des täglichen Bedarfs bleiben unabhängig von der Inzidenz geöffnet. Vor den Geschäften sowie auf Parkplätzen ist das Tragen einer Maske keine Pflicht mehr.


GASTONOMIE

Die Gastronomie darf in Außen- und Innenbereich unter Auflagen geöffnet werden. Gäste müssen einen Testnachweis vorlegen, vollständig Geimpfte müssen Impfausweis oder -bescheinigung vorzeigen.
Es dürfen bis zu zehn Personen aus verschiedenen Haushalten zusammensitzen. Die Gastronomie darf wieder durchgehend geöffnet sein und Alkohol ausschenken.


FREIZEIT

Freizeit- und Kultureinrichtungen innerhalb und außerhalb geschlossener Räume können öffnen - auch Schwimm- und Spaßbäder.
Für einen Besuch im Innenbereich sind negative Tests erforderlich. Das gilt allerdings nicht für Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Bibliotheken und Archive. Wenn Sie nicht auf einem festen Sitzplatz sitzen, müssen Sie eine medizinische Maske tragen.
Tierparks, Wildparks, Aquarien, Angelteiche, Zoos und Botanische Gärten können mit Hygienekonzepten öffnen. Die Kontaktdaten werden erfasst.


Hafen Olpenitz

HYGIENE-KONZEPT OLPENITZ

1. In allen geschlossenen Räumlichkeiten und Hallen ist ab dem Betreten und bis zum Verlassen ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen, dies gilt auch auf dem Schiff.

2. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder anderen Person muss einhalten werden.

3. Vor dem Zugang in die Hallen sind die Hände zu desinfizieren.

4. In den Bereichen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, muss eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.


SANITÄRE ANLAGEN & TOILETTEN

Strom und Wasser sind zugänglich. Gemeinschaftsduschen und Umkleiden dürfen geöffnet werden. Sanitäre Anlagen und WC`s am Hafen Olpenitz sind geöffnet und dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln benutzt werden.


ZUGANG ZU DEN BOOTEN UND STEGEN

Seglern bleibt der Weg zu ihren Booten nicht versperrt. Dies gilt auch für Bootseigner aus anderen Bundesländern, solange diese mindestens für eine Saison ihr Boot in Schleswig-Holstein liegen haben. Zutrittsbeschränkungen auf den Stegen können die Kreise und kreisfreien Städte in touristischen Hotspots vornehmen.


SLIPPEN, KRANEN, BOOTSARBEITEN & WINTERLAGER

Um das Slippen und Kranen von Booten zu ermöglichen, dürfen daran mehr als die Angehörigen eines Haushalts und eine weitere Person beteiligt werden. Für Bootsarbeiten an Land gelten dagegen die allgemeinen Vorschriften und die Vorschrift zur Erstellung eines Hygienekonzeptes.


ZUGANG ZUM WINTERLAGER

Bei Einrichtungen mit Publikumsverkehr müssen die Hygienestandards einhalten werden. Daher kann der Zugang beschränkt werden. In den Hallen in Olpenitz herrscht Maskenpflicht!


ÜBERNACHTUNGEN

Beherbergungsbetriebe dürfen unter Auflagen auch für touristische Übernachtungen öffnen. Gäste dürfen nur mit einem negativen Testergebnis anreisen (Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt). Alle 72 Stunden müssen weitere Testergebnisse vorgelegt werden.


GASTLIEGER

Gastlieger dürfen den Hafen anlaufen. Für Gastlieger in Sportboothäfen gibt es aktuell keine Testvorgaben.


SEGELN & MOTORBOOTFAHREN

Segeln oder Motorbootfahren gilt als Ausübung des Sports. Daher gelten hier die aktuellen Regeln über die Sportausübung. Unter Deck dürfen sich dabei maximal 10 Personen aus 10 Haushalten aufhalten.


BOOT MIETEN & AUSFLUGSSCHIFFFAHRT

Es dürfen private Charterfahrten nur mit bis zu 10 Personen unternommen werden. Es wird empfohlen vor ab eigenverantwortlich einen Selbsttest durchzuführen.


SIND REGATTEN ERLAUBT?

Regatten sind erlaubt. Die Gesamtzahl der Personen ist auf 1000 Personen begrenzt. Unter Deck dürfen sich nur maximal 10 Personen aus 10 Haushalten aufhalten.


DÜRFEN TRADITIONSSCHIFFE TÖRNS DURCHFÜHREN?

Die Kontaktdaten werden erhoben und unter Deck sind Masken zu tragen. Die Teilnehmenden müssen ein negatives Testergebnis durch ein Testzentrum vorlegen.


REISERÜCKKEHRER

Alle Informationen zu den geltenden Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende finden Sie im Detail auf der Webseite der Landesregierung.


ACHTUNG:

Liebe Leser, wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Angaben dieses Beitrages ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit sind. Bitte achten Sie stets darauf, ob die beschriebenen Regeln noch gelten oder bereits eine neue Verordnung greift. Sie können sich an dieser Stelle über die aktuellen Verordnungen informieren: Zur Landesverordnung